06.11.201900:05:13

RECHTSEXPERTE ZUR MILLIONEN-ENTSCHÄDIGUNG FÜR OPFER VON KINDESMISSBRAUCH

Neun Jahre lang haben die Stadt Wien und die Opferschutzorganisation Weißer Ring mit der Aufarbeitung von sexuellen Missbrauchsfällen in Wiener Kinderheimen verbracht. Nun liegt der Endbericht vor. Demnach wurden 2.384 Betroffene von der Stadt Wien mit über 52 Millionen Euro finanziell entschädigt. Josef Hiebl, Rechtsexperte von MAG ELF - Amt für Jugend und Familie Wien, spricht dazu auf PULS 24.