Vier Räder, die dem Steuerzahler rund drei Millionen Euro kosten?

Gerald Fleischhacker und Co. servieren diesen Donnerstag ab 20:15 wieder Steuerskandale und andere Gemeinheiten, die die BürgerInnen in Staunen versetzen.

Haben wir als brave steuerzahlende BürgerInnen nicht das Recht zu wissen, was im Staate Österreich mit vielen Millionen Euro von Steuern geschieht? Wir finden schon! Und deswegen präsentieren wieder Gerald Fleischhacker und Gäste wie Gregor Seberg, Rudi Roubinek, die Gebrüder Moped und, neu dazu gekommen Günther Lainer, spannende Fälle von Steuermissbrauch.

Darunter auch der Fall, dem Rudi Roubinek auf den Grund geht: Der Verkauf der Steyr Puch Pinzgauer - jahrzehntelang das Rückgrat des österreichischen Bundesheeres, wenn es um Mannschafts- und Gerätetransport in schwierigem Gelände ging. Das finanziell angeschlagene Bundesheer braucht nun 665 Stück nicht mehr und verkauft von diese Allradfahrzeuge. Eigentlich könnte es eine Summe von ca. 6,6 Millionen Euro, das aus dem Verkauf lukriert werden könnte gut brauchen. Doch es lief leider anders, denn diese wurden in "Pausch und Bogen" an ein traditionelles österreichisches Auktionshaus um rund drei Millionen Euro verkauft. Daraus resultiert ein Verzicht von rund der Hälfte der Verkaufssumme, natürlich auf Kosten des Staates! Einfach unglaublich.. wir gehen dem Ganzen deshalb nach!

"Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten"
Donnerstag, 04.06.2015
20:15 PULS 4
auch in HD und online