Aktuelle Entwicklungen im Fall Melk

Die Ausschreibung für ein neues Feuerwehrhaus in Melk läuft. Der Baustart ist für Mai 2016 angesetzt.

In der zweiten Sendung der zweiten Staffel "Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten" wurde der skurrile Fall der Freiwilligen Feuerwehr Melk aufgegriffen. Da deren Einsatzgebäude erneuert werden sollte, wurde die FF Melk vorübergehend in ein Ersatzquartier übersiedelt. Das Absurde daran? Das Ersatzquartier befindet sich in einem Überschwemmungsgebiet direkt neben der Donau. Dass das bei einem Einsatz im Falle von Hochwasser nicht gerade förderlich ist erklärt sich wohl von selbst.

Der Umzug in dieses Quartier sollte eigentlich von keiner langen Dauer sein. Der Bau des neues Gebäudes hat sich jedoch um einiges verzögert, und so ist die FF Melk nach wie vor im Ersatzquartier untergebracht. Mittlerweile gibt es jedoch einige aktuelle Entwicklungen und die Ausschreibung für ein neues FF-Haus läuft. Der Baustart ist für Mai 2016 angesetzt. Die FF Melk sollte also rechtzeitig zu ihrem 150-jährigen Jubiläum im Sommer 2017 das neue Haus beziehen können.

Alle genauen Infos zur derzeitigen Lage finden Sie im folgenden Artikel:

[p4pic 6357940 pic]