19.07.201600:12:28

UPDATE IM FALL "EINSPARUNGEN BEIM BUNDESHEER"

Das Bundesheer muss ja bekanntlich einige Sparmaßnahmen treffen. Aus diesem Grund sollten jetzt 675 Pinzgauer Geländewägen verkauft werden. 10.000 Euro wären da pro Fahrzeug drinnen - verkauft wurden sie jedoch lediglich um 5.500 Euro pro Stück. Wieso dem so ist? Und was sich seit der Berichterstattung in der ersten Staffel so alles getan hat? Wir haben uns nochmal für Sie umgehört!