Das PULS 4-Format „Vurschrift is Vurschrift“ hat den Ball bereits ins Rollen gebracht. Die Spieler des SC Obersiebenbrunn (NÖ) können nur mehr eine Seite ihres Platzes nutzen. Die Anrainer haben via Klage bewirkt, dass jeder Ball der in ihrem Garten landet den Verein viel Geld kostet. Und das potenziert sich nach oben: Der erste Ball kostet 300 Euro, der Zweite 600 Euro, der Dritte 1.200 Euro. Der Anlass der Klage waren 33 Bälle in 10 Jahren. Rainhard Nowak und die gesamte „Bist Du deppert!“-Riege will den Fußballern helfen und ruft für Mai 2019 einen Charity-Comedy-Abend ins Leben, um der Mannschaft einen höheren Zaun zu finanzieren.