Neue Folgen von "Bist Du deppert!", jetzt sollen Lösungen her!

"Ja" zum Steuergeld, aber "Nein" zur Verschwendung. Verändern und mitgestalten statt aufdecken und zusehen - das ist der Fokus der neuen Staffel von "Bist Du deppert!" ab Dienstag, den 02. Jänner 2018 um 20:15 Uhr auf PULS 4.

Das Erfolgsformat "Bist Du deppert!" ist wieder zurück. Pünktlich zum Jahreswechsel haben die Comedians bereits einen Neujahrsvorsatz für sich definiert: Ab 2. Jänner packen sie bei den Fällen selbst mit an, um Lösungen zu finden! Nach fünf Staffeln sagen sich Gerald Fleischhacker & Co: Genug mit schlechten Schlagzeilen! Ab jetzt wird den heimischen Poltikern nicht nur auf die Finger geschaut, jetzt wird gehandelt! Gregor Seberg, Gery Seidl, Rudi Roubinek und das bewährte Comedy-Team greifen den Entscheidungsträgern unseres Landes unter die Arme. Also schlüpfen sie in bester Robin Hood Manier in ihre sprichwörtlichen Strumpfhosen und machen Österreich ein klein bisschen besser.
Natürlich stolpern die Comedians wie gewohnt auch über neue Fälle von Steuergeldverschwendung und Frechheiten, die sie mit ihrem einzigartigen Humor für uns erträglicher machen. Ein Beispiel für die unfassbaren Dreistigkeiten in unserem Land: Stellen Sie sich vor, dass sie wegen einer Umfahrung, die über ihr Grundstück führen soll aus ihrem Haus ausziehen sollen. Die Gemeinde hat Ihnen auch bereits eine Wohnung organisiert, in die sie ziehen können. Informiert werden Sie durch eine Postwurfsendung des Bürgermeisters.

Mittwittern unter: #bistdudeppert

"Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten"
ab Dienstag, 2. Jänner um 20:15