04.06.201900:00:47

BEI EU-MANDATSANNAHME VERZICHTET STRACHE AUF FPÖ-FUNKTION

Falls HC Strache das Vorzugsstimmen-Mandat der EU-Wahl annimmt, verzichtet er auf alle Funktionen in der FPÖ, zumindest bis zur "vollständigen Aufklärung der Umstände rund um das Ibiza-Video". Das gab FPÖ-Chef Norbert Hofer nach dem Parteivorstand bekannt. Strache selbst erklärte via Facebook, dass er nach wie vor keine Entscheidung getroffen habe. Er hatte bei der EU-Wahl fast 45.000 Vorzugsstimmen erhalten und hat damit Anrecht auf eines der drei FPÖ-Mandate. Der aufgrund des Ibiza-Videos zurückgetretene Ex-Vizekanzler hat bisher offen gelassen, ob er das Mandat annimmt.