Die Technische Universität Eindhoven hat einen 3D-Drucker entwickelt, der mit einer Betonmischpumpe ausgestattet ist. Damit wird das Projekt Milestone in Gang gebracht, bei dem eine kleine Siedlung mit insgesamt fünf unterschiedlichen Gebäuden konstruiert wird. Das höchste und komplexeste Haus wird drei Stockwerke haben und sogar vor Ort „gedruckt“ werden. Günstig, schnell, individuell und wegweisend soll die Innovation sein. Mitte 2019 sollen die ersten Bewohner in den Häusern einziehen können, wenn sämtliche Sicherheits-Auflagen erfüllt wurden.