10.07.201900:01:07

UTRECHT: BUSHALTESTELLEN WERDEN ZU BIENENSTOPPS

In der niederländischen Stadt Utrecht haben 316 Bushaltestellen nun ein grünes Dach. Sie helfen, Feinstaub und Regenwasser einzufangen. Außerdem kühlen die „grünen Dächer“ im Sommer. Die Bushaltestellen wurden auch zu Bienenstationen. Sie tragen zur Artenvielfalt der Stadt bei. Insekten wie Honigbienen und Hummeln können sich dort niederlassen. Begrünt wurden die Dächer hauptsächlich mit Sedumpflanzen. Sie werden von städtischen Arbeitern gewartet, die in Elektrofahrzeugen herumfahren. Es ist eine von vielen Maßnahmen, um die Luftqualität in Utrecht zu verbessern.