04.04.201900:04:14

ALTENPFLEGE: 24 STUNDEN UNTERWEGS MIT EINER BETREUERIN

Jetzt sprechen wir übers würdevolle alt werden! Die Diskussionen darüber sind sehr emotional – weil alt werden wir alle einmal und wer sich nicht vorstellen möchte in ein Pflegeheim zu gehen beziehungsweise die pflegebedürftigen Eltern nicht in eines zu schicken, für den gibt es auch eine andere Option: Pflegerinnen aus Osteuropa – in unserem Fall eine Frau aus Serbien - pflegen kranke beziehungsweise alte Menschen zuhause in den eigenen vier Wänden. Ohne solch eine Hilfe hätte auch Leopoldine Stöber aus Niederösterreich weniger Freude am Leben. So aber dank der Hilfe von Erika Vojcsena muss sie nicht ins Altersheim.