25.07.201900:01:28

BIERPARTEI: FREIBIER FÜR UNTERSTÜTZUNGSERKLÄRUNGEN

2.600 Unterstützungserklärungen muss eine Partei die nicht im Nationalrat vertreten ist, erreichen um im September am Wahlzettel zu stehen. Das gilt auch für die Satire-Partei "Bierpartei Österreich". Um diese Hürde zu bezwingen hat sich deren "Spitzenkandidat" Marco Pogo ein Wahlzuckerl einfallen lassen: Freibier für Unterstützungserklärungen.