15.10.201900:02:50

HAMBURG: SCHWERE VORWÜRFE GEGEN TIERVERSUCHSLABOR

Ein verstörendes Video veröffentlicht jetzt die deutsche Organisation Soko Tierschutz. 4 Monate lang gibt sich ein Mitglied der Organisation als Pfleger aus und filmt undercover, was hinter verschlossenen Türen des größten Tierversuchslabors Deutschlands passiert. Die Liste an Verstößen soll laut Tierschützern lang und grausam sein. Von unzulässigen Versuchsmethoden über zu kleine Käfige bis hin zu Mitarbeitern, die keinerlei Qualifikation für den Job haben, ist die Rede. Der Fall betrifft auch Österreich. Denn die Substanzen, die hier an Tieren gestetet werden, sollen auch im Österreichischen Handel zu kaufen sein. Angesichts solcher Bilder stellt sich allerdings die Frage: Sind derartige Tierversuche auch bei uns Gang und Gäbe?