Männlich oder Weiblich - was das Schicksal für einen bereit hält ist Zufall. Doch was, wenn jemand mit Merkmalen beider oder keinem der beiden klassischen Geschlechter geboren wird? Darüber hat jetzt das Verfassungsgericht entschieden. Am Freitag kippt das Verfassungsgericht das bisherige Personenstandsgesetz.