Es ist ein heiß diskutiertes Thema: die Gentechnik. Rund 75% aller Österreicher lehnen sie nach wie vor ab und wollen keine gentechnisch veränderten Lebensmittel konsumieren. Dabei ist Gentechnik nicht gleich Gentechnik. Immer öfter liest man von der sogenannten Genschere. Doch was ist das eigentlich genau? Wie sieht die derzeitige Gentechnik-Lage in Österreich aus und, ist die Abneigung begründet? Heute bei uns zu Gast: Univ.-Prof. Dr. Andreas Bachmair, Molekularbiologe am Institut für Biochemie und Zellbiologie in Wien.