Wer weiß wie, kann platte Floskeln wie “zu teuer” und “das geht nicht” zum eigenen Vorteil nutzen. Wie Sie sich von sogenannte Killerphrasen nicht an den Kopf stoßen sondern Türen öffnen lassen weiß Kommunikations-Expertin Tatjana Lackner.