Multimilliardär René Benko scheut die Öffentlichkeit. Sein Unternehmen Signa macht einen Umsatz von 7 Mrd. Euro. Von ihm selbst gibt es nur wenige TV-Bilder. Mit 41 Jahren hat er sich ein Imperium rund um Immobilien und Kaufhäuser aufgebaut. Nun steigt er erstmals ins Medienbusiness ein – und das gleich bei der größten Tageszeitung des Landes. Dort will er Erfahrungen und Synergien aus dem Handelsgeschäft nutzen und die Digitalisierung voran treiben. Er hat ein großes Netzwerk in die Politik, beste Kontakte zu Sebastian Kurz, Alfred Gusenbauer ….Konflikt um die Vorherrscheft der Kronenzeitung könnte an Fahrt gewinnen. Benko wollte kein Interview geben, lieber bleibt er wieder im Hintergrund.