Er zaubert die süßesten Verführungen auf den Teller. Und zwar am liebsten mit saisonalen Früchten. Patissier Jürgen Vsetecka beweist mit seinem neuen Buch: Backen ist kinderleicht! Ob das stimmt? Mit diesem Rezept testet Bianca ihr Back-Talent: ZUTATEN Für den Teig: - 5 Eier - 100g Kristallzucker - 70g Speisestärke - Zesten von 1 Zitrone - Mark von 1 Vanilleschote Für die Fülle: - ca. 200g Heidelbeermarmelade - 125g Heidelbeeren - etwas Kristallzucker - etwas Staubzucker Zubereitung: 1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. 2. Eier, Zucker, Speisestärke, Zitronenzesten und Vanillemark in einer Schüssel steif aufschlagen. 3. Masse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und ca. 8 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen. 4. Blech aus dem Backrohr nehmen und 1 Minute rasten lassen. Backpapier auf den Tisch legen und mit Kristallzucker bestreuen. Teig für die Roulade auf dieses Backpapier stürzen und das andere abziehen. 5. Mit Heidelbeermarmelade bestreichen und mit Heidelbeeren bestreuen. 6. Roulade von unten nach oben eng einrollen, in dem Backpapier nochmals einpacken und so auskühlen lassen. 7. Nach dem Auskühlen auspacken und in Scheiben schneiden. Mit Staubzucker bestäubt servieren. Aus: »Süßes vom Chief of Sugar – Fruchtige Verführungen« von Jürgen Vsetecka