2014 gelang dem smarten Briten George Ezra auf Anhieb der Durchbruch mit „Budapest“, am überraschtesten ob des riesigen Erfolges war George wohl selbst, deshalb hat er sich auch mal eine kleine Auszeit genommen, war (fast) inkognito in Barcelona, bevor er sich jetzt wieder mit wunderbaren Songs zurückmeldet.