Die FOURLAUT Redaktion zeigt wie man die Idee der Schweizer Alkohol App in anderen Situationen des Alltags umsetzen kann.