Armin Thurnher zu Gast in "Gültige Stimme"

Armin Thurnher vom "Falter" spricht über die innenpolitische Situation. Er ist zu Gast bei Roland Düringer.

Armin Thurnher über die innenpolitische Situation

Der Herausgeber und Chefredakteur des Falter, ist am Montag, den 23. Mai um 23:40 Uhr zu Gast bei Roland Düringer auf PULS 4. In der Sendung "Gültige Stimme" spricht er u.a. über die aktuelle innenpolitische Situation. Am Montag ist einer der kritischsten Journalisten des Landes im Verhör bei Roland Düringer - Armin Thurnher. Er sagt, was er denkt und schwimmt meist mit seiner Meinung gegen den Strom. Armin Thurnher ist Mitgründer, Herausgeber und Chefredakteur der Wiener Stadtzeitung Falter und ein leidenschaftlicher Koch. Im Verhör gibt er Roland Antwort auf die vier Fragen: Was ist ein gutes Leben? Was läuft falsch? Was braucht's? Und wie wird man eine Gültige Stimme?

Über die aktuellen innenpolitischen Turbulenzen sagt Thurnher:
"Die großen Parteien werden sich programmatisch nicht regenerieren. Wir haben einen neuen Bundeskanzler. Geben wir ihm Vorschusslorbeeren - er ist sicher ein tüchtiger Bursche. Ich wünsche ihm, dass er es gut macht. Es ist dann immer der Effekt da, dass sich die Funktionäre zurücklehnen und sagen: 'Jetzt haben wir da oben wieder einen Neuen. Jetzt können wir weitermachen wie bisher'." * "Ich würde mir von den Grünen eigentlich ein bisschen mehr Druck erwarten. Die wirken eigentlich auf mich wie eine relativ satte, zufriedene Partie im Vergleich zur FPÖ. Die FPÖ hat natürlich leider am meisten Biss und dementsprechend sind auch die Erfolge da." 

"Gültige Stimme"
Montag, 23.05.2016
23:40 Uhr auf PULS 4
Auch in HD und online