Christian Doneis zu Gast bei "Gültige Stimme"

Im Verhör bei Roland Düringer: Christian Doneis. Für den Polizisten ist das nicht der erste Verhörraum, den er von Innen sieht.

Roland Düringer begrüßt den Polizisten Christian Doneis in seinem Verhörzimmer. In seinem Leben spielt ein Thema stets eine wichtige Rolle: die Sicherheit. Jetzt steht er Roland Düringer Rede und Antwort zu den Fragen: Was ist ein gutes Leben? Was läuft falsch? Was braucht es? Wer ist eine gültige Stimme?

Um sich ein besseres Bild von anderen Menschen zu machen, sollte man laut Doneis am besten immer in direkten Kontakt mit ihnen treten:
"Ich habe es zehn Jahre lang am Karlsplatz mit Junkies und Obdachlosen zu tun gehabt. Ich weiß, warum solche Leute in solche Situationen kommen. Die sind nicht selber Schuld. Ich weiß, wie Fußballfans heutzutage denken. Aber nicht deshalb, weil ich es gelesen habe, sondern weil ich mit den Leuten auch reden kann."
An seine Aufgabe in der Suchtprävention hat der Polizist realistische Erwartungen: "Prävention ist keine Geschichte, die ich von heute auf morgen machen kann. Wenn ich in eine Klasse reingehe und dort Suchtprävention mache, dann gehe ich nicht in der Annahme raus, dass die Kids alle sagen 'Pfoah, der erzählt uns was. Wir nehmen keine Drogen mehr!' Das ist es nicht, sondern ich bin nur ein kleiner Puzzlestein."

"Gültige Stimme"
Montag, 29.02.2016
23:40 Uhr PULS 4
Auch in HD und online