Josef Zotter steht unter dem Verdacht, eine "gültige Stimme" zu sein

Roland Düringer bittet seinen zweiten Gast ins Verhörzimmer

Wer ist eine gültige Stimme? Auf der Suche nach der Antwort auf diese Frage ist Roland Düringer. Seinen zweiten Gast, Josef Zotter, stellt er genau unter diesen Verdacht und hat ihn zu seinem Late-Night-Talk eingeladen. 

Josef Zotter, Unternehmer und Chocolatier spricht in "Gültige Stimme" über Lügen in der Lebensmittelindustrie, die scheinbare Abhängigkeit der Bauern und über Noten in der Volksschule. Zum Notensystem in der Schule äußert Zotter sich wie folgt: "Es fängt in der Schule mit dem Notensystem an, dass man sagt, von 1 bis 5 wirst du immer qualifiziert. Und irgendwo hast ja immer (eine) Fünf, oder? Logischerweise irgendwo. Entweder du bist im Turnen schwach oder in Mathe oder sonst irgendwo. Das heißt, dir wird per se immer eingeredet, dass du eh schlecht bist."

Senundgskonzept

In "Gültige Stimme" geht es weder um Schlagabtausch, noch um persönliche Details aus dem Leben des Gastes, sondern um Grundfragen des Lebens: " Es wird eine Sendung, die keinem üblichen TV-Format entspricht. Ich möchte nicht Hochglanz-TV machen, sondern das Interesse an gewissen Grundfragen wecken" , erklärt Roland Düringer.

Es gibt kein Tabuthema, gesprochen wird über alles, was den Gast bewegt. Roland Düringer stellt Zwischenfragen, kommentiert und setzt auch seinen typischen Schmäh ein. Am Anfang jeder Sendung macht sich Roland Düringer in Form einer Stand-Up-Performance Gedanken zu aktuellen Themen und zum Gast.

Gültige Stimme
Montag, 11. Mai 2015
23:40 PULS 4
Auch in HD und online