Star-Gastronom Walter Eselböck in "Gültige Stimme"

Roland Düringer lädt Star-Gastronom Walter Eselböck ein. In der Sendung steht der Burgenländer Roland Düringer Rede und Antwort zu den Fragen: Was ist ein gutes Leben? Was braucht es?

Am Montag, den 14. März ist Walter Eselböck zu Gast in Roland Düringers Sendung "Gültige Stimme". Der Star-Gastronom hat nie eine klassische Kochausbildung absolviert. Seinen Start machte er als Barmann und DJ, danach hat er sich mit einem Heurigen in Rust selbstständig gemacht und eröffnete 1984 gemeinsam mit seiner Frau Eveline das Lokal "Taubenkobel". Auf die Frage von Roland Düringer, ob man die Wirte retten solle, sagt Eselböck: "Ja, mir wäre es ein Anliegen, denn die Leute sind ja nicht zufällig statt in der Kirche beim Frühshoppen beim Wirten hängengeblieben. Das war ja oft interessanter, weil dort haben sie viel erfahren. Vor allem haben sie das erfahren, was in der unmittelbaren Umgebung passiert. Das geht uns verloren."

In der Sendung spricht der Star-Gastronom auch über seine Einstellung zu Tiertransporten. Eselböck sieht keine Notwendigkeit für Tierstransporte: "Weil Fleisch an der Qualität nicht leidet, wenn es eine Woche hängt. Das heißt, das Tier könnte geschlachtet werden, wo es Zuhause ist."

"Gültige Stimme"
Montag, 14.03.2016
23:40 Uhr PULS 4
Auch in HD und online