Zu Gast bei Roland Düringer: Asif Safdary

Am Montag stellt sich Asif Safdary dem PULS 4-Verhör von Roland Düringer bei "Gültige Stimme". 2007 ist er mit 14 Jahren allein von Afghanistan nach Österreich geflohen.

Das beherrschende Thema in Österreich: Die Menschen, die zu uns oder über unser Land vor Krieg und Gewalt flüchten. Auch die PULS 4-Sendung "Gültige Stimme" setzt sich mit diesem Thema auseinander. Deswegen zu Gast am Montag, dem 14. September um 23:30 Uhr: eine besondere "Gültige Stimme".

Asif Safdary ist mit 14 Jahren alleine von Afghanistan nach Österreich geflohen. Mittlerweile hat der junge Mann seine Matura nachgeholt, macht eine Fachhochschulausbildung, arbeitet und engagiert sich freiwillig für andere junge Flüchtlinge. Heute ist er ein glücklicher und zufriedener Mensch, betrachtet die Frage nach einem guten Leben jedoch trotzdem aus einer ganz besonderen Perspektive. Darum lautet seine Antwort auf Rolands erste Frage nach dem guten Leben auch: * "Ein gutes Leben ist für mich, wenn ich keine Angst haben muss, dass ich morgen noch lebe oder nicht."

Außerdem zeigt er, dass es nicht immer leicht und selbstverständlich ist, neue kulturelle Eigenheiten anzunehmen: "Gewisse Sachen muss man dann halt in Österreich lernen. Den Ton, wie man mit einem Menschen redet, was man anzieht, wie man sich präsentiert und Vitamin B - also Menschen kennen, die wiederum Menschen kennen."

Auch Roland Düringer zeigt sich sehr bewegt von den vielen Menschen, die bei uns Hilfe und Aufnahme suchen und erzählt von seinem persönlichen Engagement für Flüchtlinge mit einem Beispiel aus seiner Gemeinde.

"Gültige Stimme"
Montag, 14. September 2015
23:30 PULS 4
Auch in HD und online