PULS 4 präsentiert die Herz von Österreich-Jury!

Die "Herz von Österreich" Jury auf PULS 4 steht endlich fest: DJ Ötzi, Stefanie Werger und Lukas Plöchl werden als Juroren bei der neuen Österreichmusik-Show tätig sein.

Die "Herz von Österreich"-Jury steht fest: Qualität, Können, Erfahrung, Erfolg, Authentizität, Herz, Hirn und Schmäh auf drei Generationen verteilt: Stefanie Werger, DJ Ötzi und Lukas Plöchl sitzen gemeinsam am Jury-Pult bei der ersten Österreichmusik-Show im TV. Eexklusiv werden sie ab Winter 2013/14 auf PULS 4 zu sehen sein.

Alles über DJ Ötzi
Gerry Friedle alias DJ Ötzi startete mit seiner unglaublichen Karriere 1999 mit seinem Hit "Anton aus Tirol". Mit "Hey Baby" im Jahr 2000 und "Ein Stern" 2007 verzeichnete er zwei weitere Nummer-1-Hits. DJ Ötzi überschritt sogar die Grenzen der Nation in die deutschen Gefilde und wurde damit zum erfolgreichsten Exportschlager Österreichs. Seitdem schafften es über 20 Singles des Tirolers in die deutschen Charts, davon auch zahlreiche Nummer 1 Hits. Über 16 Millionen verkaufte CDs beweisen seinen beachtlichen Erfolg.

DJ Ötzi begeistert mit seiner authentischen Art, seinem einmaligen Gespür für Musik und vor allem als österreichischer Hit-Garant, Massen. Genau diese Fähigkeiten machen ihn schlichtweg zum perfekten Mitglied der "Herz von Österreich"-Jury. In der Österreichmusik-Show auf PULS 4 wird er - unter Garantie - das ganze Land überraschen: ohne Eitelkeiten, aber auch ohne falsche Bescheidenheit gepaart mit einer riesigen Portion Stolz auf Österreichmusik und ihre neuen, vielversprechenden Talente.

DJ Ötzi zum neuartigen TV-Format: "Das Konzept Herz von Österreich hat mich begeistert, hab auch gar nicht viel überlegt, hab gleich gesagt 'das taugt ma, des mach ma'!" Ötzi zu seinen Jury-Kollegen: "Lukas ist ein super Bursch und vor allem für die jungen Talente super an der Seite zu haben. Stefanie Werger ist sowieso schlichtweg eine Legende des Austropop!"

Alles über Stefanie Werger
Flöte, Klavier und Geige gelernt, an der Grazer Musikakademie studiert und an der Grazer Musikschule unterrichtet: Stefanie Werger ist ein absolutes Unikat der österreichischen Musikszene. Mit zwanzig Jahren tingelt die gebürtige Steirerin zehn Jahre lang mit Tanzmusikbands durch die BRD und die Schweiz, mit dreißig wird sie von einem Wiener Musikverleger entdeckt und bekommt einen Plattenvertrag. Elf Studioalben und viele Auszeichnungen festigen ihre Position in der damals noch von Männern dominierten österreichischen Poplandschaft als erfolgreichste Künstlerin. Die "Liederatin" überzeugt neben ihrer unverwechselbaren Stimme mit tiefgründigen Inhalten und einzigartigen Kompositionen. Auch heute steht Werger, wie auch am 28. November 2013 in der Wiener Stadthalle, noch auf den großen Bühnen des Landes und begeistert Massen.

Mit Stefanie Werger bekommt eine große Austropop-Ikone in der "Herz von Österreich"-Jury ihren würdigen Platz. Die "Rock-Poetin" steht für hohen Qualitätsanspruch an österreichische Texte und Kompositionen sowie die musikalische Glaubwürdigkeit, manchmal hart, aber offen und direkt und immer mit Herz und einer Prise Humor.

Stefanie Werger: "Mit Gerry und Lukas im Jurorenteam fühle ich mich wohl, denn auf der Bühne sind sie, wie ich auch, ungebremst und geben alles. Vor solchen Künstlern habe ich Respekt, auch wenn wir unterschiedliche Musik machen." Werger über ihre Rolle in der Jury: "Ich möchte kritisch aber sensibel auf die künstlerischen Darbietungen eingehen, ohne zu entmutigen."

Alles über Lukas Plöchl
Ein 24-jähriges Multitalent aus dem Mühlviertel. Ob auf Solopfaden oder gemeinsam mit seinem "Trackshittaz"-Kollegen Manuel "Manix" Hoffelner, ob live auf der großen Show-Bühne oder im Studio bei CD-Aufnahmen. Lukas Plöchl ist trotz seines jungen Alters bereits zu einem "alten Hasen" im nationalen Showbusiness avanciert. Der Oberösterreicher kann schon einige Nummer-1-Hits verzeichnen und war bereits mit verkauften Alben im Zigtausender-Bereich erfolgreich. Gleichzeitig ist Plöchl auch live eine Besonderheit und 120 Gigs innerhalb von zwei Jahren sprechen deutlich für sich.

Lukas Plöchl - ebenfalls ein Unikat der österreichischen Musiklandschaft, komplettiert die "Herz von Österreich"-Jury auf PULS 4. Er integriert Mundart in Dancemusik, österreichischen Rap in Partykracher und spielt mit den unterschiedlichsten Genres und Einflüssen. Selbst in einer TV-Show "groß" geworden versteht er die KandidatInnen wohl wie kein anderer. Plöchl begleitet die angehenden Österreichmusiker - und davon vor allem die jungen BewerberInnen - exklusiv auf PULS 4 auf dem steinigen, aber spannenden und vielversprechenden Weg Richtung Erfolg.´

Plöchl zur Jury: "Ich find's geil, irgendwie sind wir wie Vater-Mutter-Kind. Es ist mit uns aus jeder Generation etwas dabei und das mit total unterschiedlichem Feedback aus verschiedensten Genres. Plöchl zu Casting-Shows allgemein: "Ich habe schon sehr viel überlegt, aber "Herz von Österreich" ist anders. Hier bekommen die Leute eine faire Chance sich zu präsentieren und authentisch sein zu können!"

Moderation bei "Herz von Österreich"
Moderiert wird die neuartige Österreichmusik-Show - exklusiv auf PULS 4 - vom Duo Johanna Setzer und Norbert Oberhauser gemeinsam mit Silvia Schneider.

>> hier geht´s zum Moderationsteam!

Herz von Österreich
Winter 2013/2014
PULS 4
auch in HD und online