Allgemeine Votinginfos

Der Wahlkampf bei Herz von Österreich ist für die 24 Acts entscheidend. Hier gibt es alle Infos und eine Erklärung zum Voting.

Acht Shows – Acht Mal Wahlkampf um den Einzug in das Live-Finale
Jeden Freitag werden von unseren Juroren drei neue Kandidaten nominiert, die in den Wahlkampf um die Stimmen der Österreicher ziehen.

Die Wahlkampfphase startet direkt nach der Verkündung in der Show und endet am Mittwoch darauf um 20:15. Die Wochensieger werden donnerstags Früh in Café Puls bekanntgegeben - und ziehen in das Herzschlagfinale am 28. Februar 2014 ein.

So stimmst Du für Deinen Favoriten ab
Während der Wahlkampfhase kann per Anruf aus dem Festnetz, vom Handy und per SMS abgestimmt werden. Die Kosten betragen 50 Cent pro Stimmabgabe, aus allen österreichischen Netzen. Gib einfach an, in welchem Bundesland Du daheim bist und für welchen Kandidat Du stimmst und wähle dazu

090 10 50 100 – Bundeslandziffer, Kandidatenziffer

Die Bundeslandziffern im Überblick:
Vorarlberg: 1    Tirol: 2    Salzburg: 3    Kärnten: 4    Oberösterreich: 5
Steiermark: 6    Niederösterreich: 7    Burgenland: 8    Wien: 9

Kurzes Beispiel:
Ein Salzburger, der für Kandidat 2 stimmen will, wählt 090 10 50 100 32. – Oder schickt eine SMS-Nachricht an dieselbe Nummer.

Das Voting im Herzschlagfinale
Im Herzschlagfinale entscheiden nicht die Juroren, sondern ausschließlich die Zuschauer, wer gewinnt. Die Show ist LIVE, das Voting startet kurz nach Beginn der Sendung. Die Votingsystematik ist dieselbe wie in den Wahlkampfphasen:Es kann per Anruf und SMS abgestimmt werden, an die gewohnte Nummer: 090 10 50 100 – Bundeslandziffer, Kandidatenziffer.

Im Herzschlagfinale gibt es kein „Downloadherz“. Mit dem Start der Votingphase kann für alle Finalisten abgestimmt werden, unabhängig davon, ob sie bereits aufgetreten sind, oder noch nicht. Wie immer kann mehrmals angerufen werden.„Zocker-Votes“ werden auch im Finale nicht gewertet. 

 

5000 EUR Gewinnspiel im Rahmen des Telefonvotings Herz von Österreich:
 
Teilnahmebedingungen:
Der Gewinner des Finales von Herz von Österreich wird per Telefonvoting ermittelt. Die Anrufer haben zusätzlich zur Abgabe ihrer Stimme die Möglichkeit durch ihren Anruf EUR 5.000,-- zu gewinnen.
 
Unter allen Anrufern, die während des Finales abgestimmt haben, werden EUR 5.000,-- in bar verlost. Der Gewinner wird am Ende der Sendung bekanntgegeben. An der Verlosung können nur Anrufer teilnehmen, deren Telefonnummer nicht unterdrückt ist.
 
Per Zufallsgenerator wird einer der Anrufer, die gevotet haben, ermittelt und von der PULS 4-Redaktion angerufen. Nur wenn der Anrufer beim PULS 4-Rückruf erreichbar ist und der Gewinnannahme unter Bekanntgabe von Überweisungsdaten, Name und Wohnort zustimmt, kann der Gewinn ausgespielt werden. Meldet sich der Anrufer nicht, wird solange eine weitere Telefonnummer per Zufallsgenerator ermittelt, bis ein Anrufer den Gewinn annimmt.
 
Die Häufigkeit der Anrufe von derselben Telefonnummer im Votingzeitraum wird nur für das Voting gezählt, hat aber keine Auswirkung auf die Gewinnwahrscheinlichkeit des Geldpreises (EUR 5.000,-). 

 

Häufig gestellte Fragen

Was passiert, wenn bei Votingende wenn mehrere Finalisten gleich viele Herzen haben?
Dieser Fall ist statistisch recht unwahrscheinlich. Sollte er dennoch eintreten, gewinnt der Finalist, der am meisten Gesamtstimmen erzielt hat.

Ich möchte per SMS abstimmen. Wie funktioniert das genau?
Genau gleich wie per Anruf: Schick eine Nachricht an 090 10 50 100 – Bundeslandziffer, Kandidatenziffer. Die Nachricht kann leer sein oder einen beliebigen Inhalt haben.

Kann ich auch mehrmals abstimmen?
Ja, jeder gültige Anruf und jedes SMS zählt. Bitte beachte unbedingt, dass für jede Stimmabgabe, egal ob per Anruf oder SMS, Kosten von 50 Cent anfallen. 

Kann ich für unterschiedliche der acht Finalisten abstimmen?
Selbstverständlich. Aber natürlich nicht gleichzeitig, sondern nacheinander. Gib bei jedem Anruf -wie immer- Deine Bundeslandziffer und die Kandidatenziffer an.

Kann ich „tricksen“, bei jedem Anruf unterschiedliche Bundeslandziffern angeben und damit verschiedene Bundeslandherzen beeinflussen?
Nein. Diese „Zocker“-Anrufe können von unserem System erkannt und gelöscht werden, sie gelten nicht. Vermeide also, daß sich Personen mit unterschiedlichen Bundeslandziffern eine Telefonnummer „teilen“.

Wurden die Bundeslandziffern nach einem bestimmten „System“ zugeordnet?
Wir wollten einmal nicht mit Wien beginnen. Deshalb sind die Bundeslandziffern von West nach Ost aufsteigend – Vorarlberg hat die Ziffer 1, Wien die Ziffer 9. (Für Geographie-Füchse: Die Westgrenze vom Burgenland ist tatsächlich ein paar Kilometer westlicher als die von Wien.)

Was ist überhaupt „mein“ Bundesland?
Ganz einfach: Das Bundesland, in dem Du Dich daheim fühlst. Unabhängig davon, ob Du dort geboren bist oder nicht, ob Du derzeit dort wohnst, oder nicht. Falls Du Dir unsicher bist: Hör' auf Deinen inneren Bundeslandpatrioten, triff eine Entscheidung – und steh' dazu.

Noch Fragen?
Dann schick uns einfach ein Mail an herz@puls4.com. Wir werden uns so bald wie möglich bei Dir melden.