Amurkarpfen, geschmorte Artischocke, Gnocchi und Tomatenschaum

THEMA: Flusskrebs 

ZUTATEN:

Schaum:

  • 4 Tomaten
  • Prise Zucker
  • 30 g kalte Butter
  • Salz

Geschmorte Artischocken:

  • 2x Artischocke
  • 2x Tomate
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 scharfe Chilischote
  •  20 g Butter
  • Salz
  • Gnocchi
  • 125g Ricotta
  • 250g Grieß
  • 100g Parmesan
  • Msp. Muskat
  • 1 EL Butter
  • Einige Salbeiblätter
  • 1 EL Olivenöl

Fisch:

  • 300 g Amurkarpfen
  • 30 g Butter
  • 4 Zweige Thymian
  • Etwas Basilikum zur Dekoration

ZUBEREITUNG:

Tomaten mixen, passieren, erwärmen, mit Salz, Zucker abschmecken und mit etwas Butter aufkochen, zum Schluss wieder aufschäumen.

Artischocken putzen, Tomaten würfeln, Knoblauch und Chili in etwas Butter und Olivenöl anschwitzen, Artischocke und Tomaten hinzugeben, salzen und weich schmoren.

Artischocke klein schneiden, Sud passieren und etwas reduzieren.

Ricotta, Grieß, Parmesan, Salz und Muskat zu einem festen Teig verarbeiten. Teig zu Gnocchi formen und in Salzwasser Kochen. Gnocchi in etwas Olivenöl, Butter und Salbei leicht braten.

Karpfen in etwas Butter und Tyhmian auf der Hautseite braten.

Artischocke und Gnochhi auf den Teller anrichten, Haut von Karpfen abziehen und darauf setzen, mit frischem Basilikum belegen, mit Tomatenschaum vollenden.