Es wird heiß - Kochgiganten geht in die 3. Runde!

"Wir rücken dem Datum, wer wird Kochgigant 2018 immer näher und es wird von Mal zu Mal dramatischer." - Wolfgang Rosam

Dass sie kochen können, haben die Kochgiganten bereits in den ersten beiden Sendungen bewiesen, aber können sie dem Druck und den schwierigen Herausforderungen weiterhin standhalten? Jurorin Martina Hohenlohe weiß genau wonach sie in den Gerichten sucht: „Für mich liegt die wahre Kunst des Kochens darin, dass ich mich reduziere und trotzdem raffiniert bin, trotzdem meine eigene Handschrift rüberbringe, trotzdem einen WOW-Effekt erzeuge.“ Auch Wolfgang Rosam ist nicht so leicht zu beeindrucken.
Es steht 5:4 für das Team Kumptner. Ob der Profikoch seinen Vorsprung ausbauen kann oder ob das Team Maier aufholt, liegt einzig und alleine im Können der KandidatInnen. Aber Alexander Kumptner ist sich sicher: "Kochgigant 2018 wird die oder der Koch, der die größte Entwicklung an den Tag gelegt hat.“
Von Feuer und scharfen Komponenten wechselt das Hauptaugenmerk der Koch-Challenges auf die Erde und alles was damit verbunden ist. Die hochkarätige Jury macht es den Kochgiganten nicht einfach, denn sie wollen genau wissen wer die gefinkelten Aufgaben ausgezeichnet meistern kann. So gilt es dieses Mal mit Ton oder auch Sand zu kochen – Komponenten, die auch für die Teamchefs Alexander Kumptner und Didi Maier alles andere als tagtäglich sind.

Das sind die Kochgiganten-Kandidatinnen, die weiterhin um den Titel kochen:

Team Maier

  • Alexandra Embacher aus Tirol
  • Ferdinand Fraueneder aus Oberösterreich
  • Harald Taglöhner aus Salzburg
  • Renate Zierler aus der Steiermark

Team Kumptner

  • Tolga Kaynak aus Wien
  • Viktoria Stranzinger aus Oberösterreich
  • Nicolas Baumann aus Oberösterreich
  • Stefanie Preininger aus Tirol
  • Bernhard Zimmerl aus Niederösterreich

Kochgiganten – Sendung 3
Am Dienstag, den 8. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4