Bierschopfbraten mit Kürbis-Kohlsprossen-Gemüse und Brezenauflauf

Zutaten:

Für den Auflauf: 3 Eier, 2 Laugenbrezen, 3EL Butter, 5EL Milch, 3 EL Mehl, Salz

Für das Fleisch: 2 Schopfsteaks, 1 TL Pfefferkörne, 1 Knoblauchzehe, ¼ L dunkles Bier, 1TL Wachholderbeeren, 2 Lorbeerblätter, 1/8 L Sauerkrautsaft, Salz, Olivenöl

Für das Gemüse: 200g Hokkaido-Kürbis, 100g Kohlsprossen, 1 Zweig Thymian, ½ Zwiebel, ½ Zitrone, Salz, Olivenöl

Zubereitung:

Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz leicht aufschlagen. Die Laugenbrezen würfeln und zum Dotter in eine Schüssel geben. Die Butter, die Milch und das Mehl dazugeben und zu einem Teig kneten. Das Eiweiß unterheben und den Brezenteig in kleine ausgefettete Silikonformen füllen. Bei 180°C Heißluft für etwa 30 Minuten im Ofen backen.

Den Schopfbraten auf beiden Seiten salzen und scharf anbraten. Den Knoblauch in die Hälfte schneiden und mit den Pfefferkörnern in die Pfanne geben. Jetzt mit dem Bier ablöschen und mit den Wacholderbeeren und Lorbeerblättern würzen und mit dem Sauerkrautsaft aufgießen und für ca. 15 Minuten einkochen lassen.

Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und die Kohlsprossen in die einzelnen Blätter zerlegen. Den Kürbis in 3 EL Olivenöl kurz anbraten und anschließend die Kohlsprossen dazu geben. Mit Thymian würzen und weiter braten lassen. Den Zwiebel In grobe Ringe schneiden und ebenfalls mitbraten lassen. Das Gemüse mit einem Schluck aus dem Bierfond ablöschen, mit Wasser aufgießen und köcheln lassen. Die Zitronenschale fein hacken und mit dem Saft zum Gemüse geben. Mit Salz und Thymian abschmecken.    

Das Fleisch auf dem Gemüse anrichten und mit dem Biersaft übergießen und mit dem Brezenauflauf servieren.