Birnen-Nuss-Strudel mit flambierten Rum-Rosinen

Zutaten: Strudelteig , Birnen, Honig, Pekannüsse, Rosinen, Rum, Zitrone, Minze, Ei, Butter

 Zubereitung:

  1. Backrohr auf 175 Grad vorheizen.
  2. Birnen ohne Schälen entkernen und in längliche Spalten schneiden. In einer Pfanne ein wenig Butter mit Honig schmelzen, Pekannüsse einmal durchschneiden und in der Pfanne mit dem Honig-Butter-Gemisch karamellisieren, die Birnenspalten dazugeben und gut durchschwenken. Zitronensaft darüber träufeln. Nicht gar kochen, die Birnen sollten noch knackig sein.
  3. Circa 200g Butter schmelzen, wieder leicht abkühlen lassen und ein Ei darin versprudeln.
  4. Jede Strudelteigschicht mit dem Butter-Ei-Gemisch bestreichen und übereinanderlegen.  Ein wenig Butter-Ei-Gemisch aufsparen und später außen auf den Strudel streichen.
  5. Birnen längs auf den Strudelteig schlichten, Strudel einrollen und im vorgeheizten Backrohr goldbraun backen. Das dauert circa 12-15 Minuten.
  6. Rosinen in einer Kasserolle ohne Fett heißmachen, ein wenig Minze zu den Rosinen geben. Ein Stamperl Rum dazu schütten und vorsichtig anzünden. Aufpassen, nicht verbrennen!
  7. Strudel mit Staubzucker bestreuen, aufschneiden und gemeinsam mit den Rum-Rosinen anrichten.

 

Super Einfach – Super Gut!
Einfach Genießen!