Gebackene Mäuse mit „Kanarimilch“

Zutaten: 250 g glattes Mehl, ½ Packerl Trockengerm, 70 ml Milch, 1 ganzes Ei, 1 Dotter, 30 g Staubzucker, 100 g Butter, Salz, Frittieröl, Staubzucker zum bestreuen;  Kanarimilch: 250 g Obers, 25 g Zucker, Vanilleschote, optional  Rum & Himbeeren

Zubereitung:

  1. Butter schmelzen, mit Mehl, Zucker , Ei, Dotter, Germ und Milch zu einem Teig schlagen. Teig mindestens  ½ h rasten lassen.
  2. Das Mark der Vanilleschote  auskratzen und mit dem Obers aufkochen, die Schote mit dazugeben. Genauso den Zucker.
  3. Aus dem Teig die Mäuse formen und Portionsweise im Fritieröl herauspacken. Die fertigen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Staubzucker bestreuen.
  4. Kanarimilch spiralförmig auf ein Teller träufeln, gebackene Mäuse darauflegen, rundherum die frischen Himbeeren.

Wir wünschen Guten Appetit!