Gesottener Brustkern mit Bratkartoffeln und Wurzelgemüse

Zutaten: 1 kg Kalbs-Brustkern, 2 Lorbeerblätter, 1 TL Pfefferkörner, 2 Zwiebel, 2 Karotten, 2 gelbe Rüben, 1 Petersilwurzel, 3-4 große Kartoffeln, 1 EL Schweineschmalz, 1 TL frisch geriebener Kren

Zubereitung:

Den Brustkern in kochendes Wasser geben. Das Fleisch eventuell einmal halbieren, damit es in den Topf passt. Das Wasser salzen und mit Lorbeerblättern und Pfefferkörnern würzen.

Eine Zwiebel ungeschält halbieren und mit der Schnittseite in einer beschichteten Pfanne heiß anbraten, bis die Zwiebelhälften schwarz sind.

Das Wurzelgemüse schälen und mit den angebratenen Zwiebelhälften zum Rindfleisch in die Suppe geben und für etwa eine Stunde kochen lassen.

Kartoffeln in heißem Wasser kochen, bis sie weich sind. Die zweite Zwiebel schälen, fein schneiden und im Schmalz anschwitzen. Die gekochten Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Mit Salz abschmecken.

Den Brustkern aus der Suppe nehmen und kurz ruhen lassen. Quer zur Faser aufschneiden und mit den Kartoffeln und dem Wurzelgemüse anrichten. Zum Schluss frischen Kren darüber reiben.