Tagliatelle Monti e Mare

Zutaten:

Für den Pastateig: 400g Mehl, 4 Eier, 1 extra Dotter, 5 EL Olivenöl, Salz, Olivenöl für das Kochwasser, 1 TL Safran

Für die Sauce: 4 Knoblauchzehen, 1 Chili, 12 Cocktailtomaten, 100g Steinpilze, 1 Orange, 4  Gamberone (große Garnelen mit Schale), 4 ganze Calamari, 50g Butter, Petersilie, Olivenöl, Zitronenzeste

Mit dem Mehl einen Berg bilden und oben eine Mulde eindrücken. Eier, Dotter, Öl und Salz in die Mulde geben und zu einem Teig verkneten. Den Teig für mindestens 30 Minuten gehen lassen.

Knoblauch und Chili klein schneiden, die Cocktaitomaten vierteln und die Steinpilze in Scheiben schneiden. Die Schale der Orange fein hacken.

Die Calamari vom Rückgrat befreien und in feine Ringe schneiden. Die

Die Gamberone am Rücken aufschneiden und entdarmen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen und zu einer Rolle formen. Die Rolle nun in ca. 1 cm breite Streifen schneiden um die Tagliatelle zu bekommen.

Einen Topf mit Wasser und ein wenig Olivenöl aufkochen lassen und den Safran hinzugeben.

Für die Sauce  Knoblauch, Chili und Orangenzeste in Olivenöl anbraten und die Tomaten dazugeben.

Die Gamberone mitbraten und mit Petersilie würzen

Etwas Butter zur Sauce geben und auch die Calamari und Steinpilze mitbraten lassen

Die Nudeln kurz ins kochende Wasser-Öl-Gemisch geben bis sie oben schwimmen. Dann abseihen.

Die Nudeln nun mit der fertigen Sauce vermischen und anrichten. Zum Schluss  noch ein wenig Zitronenzeste über die Pasta reiben.