Zalouk - Melanzanipüree mit Fladenbrot

Zutaten: 3 Melanzani, Olivenöl, 100g Kichererbsenmehl, 60ml Wasser, Salz, 6 Tomaten, Koriander, Petersilie, Knoblauch, Limette, Kreuzkümmel, Safran

Zubereitung:

  1. Die Enden der Melanzani abschneiden und länglich vierteln.
  2. Die Melanzani auf eine Alufolie legen, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Jeweils zwei Vierteln auf ein Stück Alufolie legen und darauf mehrere Päckchen machen.
  3. Bei 250 Grad Ober-/Unterhitze für 15 Minuten in den Ofen geben. Nach 10 Minuten aus der Folie lösen und die restliche Zeit ohne garen.
  4. Die Tomatenschale sanft einschneiden, den Strunk entfernen und die Tomaten im Ganten in kochendes gesalzenes Wasser geben. Danach die Schale abziehen, vierteln und die Kerne herausschneiden.
  5. Das reine Tomatenfleisch dann nochmals klein würfeln und in eine Schüssel geben.
  6. Kichererbsenmehl mit Wasser und Salz vermischen. Den Teig kneten, einen kleines Bällchen aus dem Teig herauslösen und platt walzen. Anschließend in einer mit Olivenöl aufgeheizten Pfanne braten.  Danach warm halten.
  7. Die Melanzani jetzt ebenso wie die Tomaten von ihrer Schale lösen und das nur „gatschige“ Innere herausschneiden. Das dann klein würfeln und zu den Tomaten in die Schüssel geben.
  8. Koriander und Petersilie hacken und zur Masse hinzugeben.
  9. Knoblauch schälen und mit groben Salzkörnern bestreuen. Klein hacken und anschließend andrücken, sodass eine grobe Paste entsteht. In der Schüssel gemeinsam mit etwas Olivenöl, Kreuzkümmel, Safran vermischen und mit etwas Limettensaft abschmecken.