Sollen nur Ärzte heilen dürfen?

Trotz Boom um Energetiker und Schamanen: Stehen Schamanen und Geistheiler vor dem aus? Eine angedachte Novelle des Ärztegesetzes sieht dies vor. „Pro und Contra“ diskutiert unter anderem mit Doris Schöpf der Ärztekammer Wien und Physiker Florian Aigner am Mittwoch um 22:50 bei „Pro und Contra“ auf PULS 4.

Eine viel diskutierte Gesetzesänderung sollte diese Woche im Parlament eingebracht werden. Grundlegender Gedanke: Kurpfuschern, Scharlatanen und dubiosen Heilern soll das Handwerk gelegt werden. Die Regierung will komplementär- und alternativmedizinische Heilverfahren an den Arztberuf knüpfen. Nun fürchten Osteopathen und Co., dass sie künftig ihrem Geschäft nicht mehr nachgehen dürfen.

Fest steht: Viele Menschen vertrauen alternativen Heilmethoden. Die Esoterik als Konkurrent der Schulmedizin – ein brisantes Thema. Doch wo liegen nun die Grenzen zwischen sinnvollen Behandlungen und Scharlatanerie? Welche Potenziale besitzen alternative Heilmethoden wie Schamanismus und Geistheilung, und was fürchtet die Schulmedizin?

Moderation: Thomas Mohr

Gäste unter anderem: 

Doris Schöpf, Ärztekammer
Florian Aigner, Physiker und Kritiker von Alternativmedizin
Silvia Martinek, Heilerin, Leiterin Heilerakademie Europa
Reinhard Mitter, Kinderarzt; Ganzheitsmediziner und Homöopath

„Pro und Contra“
Mittwoch, 21.11., um 22:50 auf PULS 4