Zuerst auf PULS 4: Die Regierung trifft auf Christian Kern und Matthias Strolz

Exklusiv bei "Pro und Contra" am neuen Sendeplatz am Mittwoch 10.1. um 22:15 Uhr: Die Regierung diskutiert erstmals mit den Chefs der Opposition.

Zuerst auf PULS 4: Die Regierungskoordinatoren von ÖVP und FPÖ, Kanzleramtsminister Gernot Blümel und Infrastrukturminister Norbert Hofer, treffen auf die Oppositionsführer Christian Kern (SPÖ) und Matthias Strolz (NEOS). Zu diskutieren gibt es wenige Wochen nach der Angelobung genug: Geeinigt hat sich die Regierung bereits auf die Anpassung der Familienbeihilfe für Kinder aus anderen EU-Ländern, die Abschaffung der Notstandshilfe und den Stopp von Prestigeprojekten der alten Regierung wie der Aktion 20.000. „Beim System sparen und nicht bei den Menschen“, lautet das Credo der neuen Regierung. Die Opposition sieht das anders: „Die Menschen werden an den Rand gedrängt“, urteilt SPÖ-Bundesvorsitzender und Ex-Bundeskanzler Christian Kern, „mutlos“ NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz. Wer profitiert von den Maßnahmen der neuen Regierung, wer zahlt drauf? Welche konkreten Änderungen ergeben sich daraus für uns? Und was plant die Regierung noch im neuen Jahr?

Gäste:

  • Gernot Blümel – Kanzleramtsminister und Regierungskoordinator, ÖVP
  • Norbert Hofer – Infrastrukturminister und Regierungskoordinator, FPÖ
  • Christian Kern – Bundesparteiobmann der SPÖ und ehemaliger Bundeskanzler
  • Matthias Strolz – Vorsitzender der NEOS

Moderation:
Corinna Milborn 

PRO UND CONTRA - DER PULS 4 NEWS-TALK
NEU: Immer Mittwoch, 22:15 Uhr auf PULS 4