11.02.201900:01:52

40 JAHRE REVOLUTION: IRAN FEIERT TROTZ KRISE UND RÜSTET AUF

Der Iran will trotz wachsender internationaler Bedenken aufrüsten und sein Raketenprogramm vorantreiben. "Wir haben nicht und wir werden nicht um Erlaubnis fragen, um verschiedene Raketen-Typen zu entwickeln", sagte Präsident Hassan Rouhani am Montag in einer im staatlichen Fernsehen übertragenen Rede anlässlich des 40. Jahrestages der Islamischen Revolution. Nach Berichten iranischer Medien haben die Revolutionsgarden vergangene Woche eine Boden-Rakete mit einer Reichweite von 1.000 Kilometern vorgestellt.