"Bei gewissen Einsätzen hofft man, dass sie nur einmal vorkommen"- mit diesen Worten beschreibt ein Kärntner Feuerwehrkommandant einen tragischen Vorfall gestern Abend in Landskron bei Villach. Ein 5-jähriger Bub stürzt gemeinsam mit einem erwachsenen Mann in einen 17 Meter tiefen Brunnenschacht. Während das Kind fast unverletzt bliebt, kommt für den 56-Jährigen jede Hilfe zu spät. Wie konnte es zu diesem Unglück kommen?