11.02.201900:01:44

EINREISEERLAUBNIS: ACHTUNG VOR TOURISTEN-ABZOCKE

Gerade jetzt in der Urlaubszeit ist wieder Hochsaison für dubiose Internetseiten. Für einige Länder braucht man ein Touristenvisum oder eine Einreiseerlaubnis, die vorab im Internet beantragt werden müssen. Was einfach klingt, kann zur teuren Odyssee werden. Denn dubiose Dienstleister bieten den Service an und verlangen überzogene Gebühren, ohne dass der Internetnutzer es merkt