Am Tag nach der Wahl macht die FPÖ traditionellerweise einen blauen Montag. Erst heute ist das freiheitliche Präsidium zusammengetreten, um über die nötigen Weichenstellungen für die Zukunft zu debattieren. Herausgekommen ist - wenig überraschend - dasselbe wie bei der SPÖ gestern: Man möchte sich alle Optionen offenhalten.