Der zuständige FPÖ-Landesrat Gottfried Waldhäusl soll die Verlegung der minderjährigen Flüchtlinge in das umstrittene Heim genau geplant haben. Anscheinend wurde dafür gesorgt, dass Kritikern wichtige Informationen vorenthalten wurden. Die Jugendlichen sind inzwischen verlegt worden.