In Innsbruck kommt es morgen zu einem mit Spannung erwarteten Treffen der EU-Innenminister. Bereits im Vorfeld hat sich Herbert Kickl von der FPÖ für ein radikal verschärftes Asylrecht ausgesprochen. Dieses hätten ja vorgesehen, dass Schutzbedürftige gar keine Chance mehr auf Asyl in Europa haben sollen. Diese Pläne sind nach heftiger Kritik vom Tisch, dennoch geht es bei dem Gipfel um viel.