Zum ersten Mal bläst der zukünftigen schwarzblauen Regierung so richtig heftiger Gegenwind entgegen. Es geht um die heilige Kuh der Politik: um die Arbeit. ÖVP und FPÖ haben angekündigt, die mögliche Höchstarbeitszeit auf 12 Stunden täglich und 60 Stunden pro Woche anzuheben. Aber warum eigentlich? Und ist das tatsächlich notwendig. Wir haben nachgefragt.