Im August 2017 geht das birmanische Militär brutal gegen die muslimische Minderheit der Rohingya vor. Dörfer werden niedergebrannt, Frauen vergewaltigt. Über 640.000 Rohingya flüchten nach Bangladesch. Die Krise ist international etwas aus dem Fokus geraten, doch jetzt steht die Monsun Zeit bevor und eine Lösung wird immer dringender.