In Wien-Ottakring hat heute eine Hausräumung für viel Aufsehen gesorgt. Sechs Aktivisten mussten dabei aus luftiger Höhe von der Polizei abgeführt werden. Die Besetzer harten nämlich auf dem Dach des Gebäudes aus. Mit ihrer Aktion protestieren die Aktivisten aus der linken Szene gegen den ungenutzten Leerstand und für leistbare Mieten. Dabei dürfte es sich um eine Gruppe handeln, die in Wien immer wieder Häuser besetzt.