Während auf Bundesbene aktuell alle Zeichen auf Schwarz-Blau stehen, bildet eben diese Konstellation seit zwei Jahren die Regierung in Oberösterreich. Zu Beginn noch völlig frauenlos und dafür schwer in der Kritik, wird von Seiten der SPÖ immer wieder der Vorwurf laut, dass sich die schwarz-blaue Koalition ungenügend für Kinderbetreuungsplätze einsetzt. Jetzt folgt ein Sparbudget, das eben diesen Vorwurf befeuert. Wo genau eingespart werden soll und was die Bevölkerung dazu sagt, erfährst du in diesem Bericht.