Sechs Monate lang wurde nach der 26-Jährigen Gloria A. gesucht. Anfang März verließ sie ihr Elternhaus in Lustenau zum Einkaufen und tauchte seitdem nicht mehr auf. Im September findet ein Wanderer menschliche Knochen, ein DNA-Test ergibt, dass sie von Gloria stammen. Heute durchkämmt die Polizei den Fundort, die Dornbirner Spätenbachalpe, nach den restlichen Leichenteilen.