Der Weg in die Arbeit und zurück. Er dauert für uns immer länger. Das sagt heute die Arbeiterkammer und stellt Forderungen für schnellere Arbeitswege. Österreicher fahren nach wie vor am liebsten mit dem Auto zur Arbeit. Jene die es nicht tun, stehen immer öfter vor ausfallenden oder überlasteten ÖFFI-Verbindungen und verlieren Lebenszeit. Die Arbeiterkammer fordert die von Norbert Hofer versprochene Nahverkehrsmilliarde, und zwar jetzt.