KANZLER KURZ ALS WAHLHELFER IN BAYERN

An der Niederlage der CSU konnte auch Österreichs Kanzler nichts ändern. Dabei war Sebastian Kurz Stargast beim Wahlkampffinale in München. DASS die Kurz-ÖVP und die bayrische CSU eine besondere Bindung haben, ist kein Geheimnis. Daran ändern auch die lästigen Grenzkontrollen am Walserberg nichts, die Kurz als legitim bezeichnet.

BUNDESKANZLER SEBASTIAN KURZ IM TALK

Direkt nach seiner Rede „Die Veränderung hat begonnen“ spricht Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) mit PULS 4 NEWS Anchor Thomas Mohr darüber, was sein bester und schlechtester Moment seit dem Wahlsieg der ÖVP war und wie die Reformen seiner Regierung das Land verändert haben. Zudem diskutieren Thomas Mohr und Sebastian Kurz, ob Schengen-Grenzkontrollen auf unabsehbare Zeit verlängert werden müssen, ob und wann Österreich den UN-Migrationspakt unterschreiben wird, wie es mit der direkten Demokratie und Presse- und Meinungsfreiheit in Österreich aussieht und ob es in diesem Jahr noch eine Einigung mit den Bundesländern gibt für eine bundesweit einheitliche Regelung der Mindestsicherung.

CSU VERLIERT ABSOLUTE IN BAYERN

Die regierende CSU stürzt ab um gut 12 Punkte auf nur noch 35%, die Absolute ist weg. Die Grünen verdoppeln sich auf 18%. Knapp ists um Platz 3, die Freien Wähler liegen derzeit vor der rechtsextremen AfD, die kommt auf für sie enttäuschende 11 Prozent. Das Hauptdebakel trifft aber die SPD, sie verliert Platz 2 und wird halbiert auf 10 Prozent.

KANZLER KURZ ALS WAHLHELFER IN BAYERN

An der Niederlage der CSU konnte auch Österreichs Kanzler nichts ändern. Dabei war Sebastian Kurz Stargast beim Wahlkampffinale in München. DASS die Kurz-ÖVP und die bayrische CSU eine besondere Bindung haben, ist kein Geheimnis. Daran ändern auch die lästigen Grenzkontrollen am Walserberg nichts, die Kurz als legitim bezeichnet.

BUNDESKANZLER SEBASTIAN KURZ IM TALK

Direkt nach seiner Rede „Die Veränderung hat begonnen“ spricht Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) mit PULS 4 NEWS Anchor Thomas Mohr darüber, was sein bester und schlechtester Moment seit dem Wahlsieg der ÖVP war und wie die Reformen seiner Regierung das Land verändert haben. Zudem diskutieren Thomas Mohr und Sebastian Kurz, ob Schengen-Grenzkontrollen auf unabsehbare Zeit verlängert werden müssen, ob und wann Österreich den UN-Migrationspakt unterschreiben wird, wie es mit der direkten Demokratie und Presse- und Meinungsfreiheit in Österreich aussieht und ob es in diesem Jahr noch eine Einigung mit den Bundesländern gibt für eine bundesweit einheitliche Regelung der Mindestsicherung.

European Forum Alpbach