WARUM GOOGLE DIE MILLIARDENSTRAFE ZAHLEN MUSS

Der Internetriese Google hat heute die höchste Geldstrafe ausgefasst, die die EU-Kommission je gegen ein einzelnes Unternehmen verhängt hat. Der Vorwurf aus Brüssel: der Konzern habe seine Marktmacht missbraucht - und etwa Hersteller von Smartphones gezwungen, Google-Apps zu installieren. Google fühlt sich ungerecht behandelt, seinen Gegnern geht die Strafe nicht weit genug.

BAYERN SCHICKT EIGENE GRENZPOLIZEI

Lokalaugenschein an der Grenze zu Österreich: 500 zusätzliche bayrische Polizisten ergänzen die bereits bestehenden Kontrollen der Bundespolizei jetzt. Auch Drohen fliegen zur Schlepperbekämpfung. Welche Auswirkungen es für Österreich gibt.

„ICH BITTE SIE, DASS SIE MICH IN ÖSTERREICH EINSPERREN.“

Diese exklusive Nachricht erreicht die PULS 4 News. Ibragim A., der Vater des ermordeten 7-jährigen Mädchens Hadsihat, wendet sich nach seiner Flucht aus einem Gefängnis in Bozen an die Öffentlichkeit. Der Tschetschene bekräftigt, er wäre nicht auf Rache aus. Er betont sein Vertrauen in die Österreichische Justiz. Die Flucht aus dem Gefängnis erklärt er mit dem Wunsch, seiner Familie nahe zu sein.

WARUM GOOGLE DIE MILLIARDENSTRAFE ZAHLEN MUSS

Der Internetriese Google hat heute die höchste Geldstrafe ausgefasst, die die EU-Kommission je gegen ein einzelnes Unternehmen verhängt hat. Der Vorwurf aus Brüssel: der Konzern habe seine Marktmacht missbraucht - und etwa Hersteller von Smartphones gezwungen, Google-Apps zu installieren. Google fühlt sich ungerecht behandelt, seinen Gegnern geht die Strafe nicht weit genug.

BAYERN SCHICKT EIGENE GRENZPOLIZEI

Lokalaugenschein an der Grenze zu Österreich: 500 zusätzliche bayrische Polizisten ergänzen die bereits bestehenden Kontrollen der Bundespolizei jetzt. Auch Drohen fliegen zur Schlepperbekämpfung. Welche Auswirkungen es für Österreich gibt.

PULS 4 News am Morgen